¡Cristiano Ronaldo Gewinner des Preises The Best FIFA Football Awards 2017!

Freitag 27 de Oktober de 2017

Zum zweiten Mal hintereinander hat der internationale Portugiese, Cristiano Ronaldo die Trophäe The Best zum besten Spieler des Jahres erlangt, organisiert von der FIFA.

Die Gala, die gestern in London stattfand, hatte als Hauptdarsteller viele der besten Spieler der Welt, mit einer beachtlichen Anwesenheit von Barça und Madrid Spielern. Auf dem grünen Teppich waren große Persöhnlichkeiten aus der Fußballwelt zu sehen, darunter die 3 Männer der Nacht, Cristiano Ronaldo, Messi und Neymar, die 3 Finalisten, die die Trophäe The Best gewinnen konnten. Es fehlte auch nicht an großen Fußball-Ikonen wie Maradona, oder Ronaldo, welche die ganze Gala über mit Aufmerksamkeit verfolgt wurden und die Ehre gemacht haben bei der Übergabe der Prämien.
 
Die Kapitäne und Trainer der verschiedenen Mannschaften und auf kleinerer Ebene die Journalisten und die Fans wurden dazu aufgefordert für die zu stimmen, welche für sie der beste Spieler des Jahres 2017 war. Jeder von ihnen konnte 5, 3 und 1 Punkt, an drei verschiedene Spieler verleihen, von ihren Vorlieben abhängig. Einige der merkwürdigen Fakten sind die Stimmen, die von den Kandidaten selber ausgegangen sind. Zum Beispiel haben Messi und Cristiano Ronaldo sich nicht gegenseitig gewählt, Ronaldo entschied sich für seine Teamkollegen mit 5 Punkten an Modric, 3 an Sergio Ramos und 1 an Marcelo. Messi gab 5 Punkte an Luis Suárez, 3 an Iniesta und 1 an Neymar.
 

Zahlenmäßig belegte Cristiano Ronaldo den ersten Platz mit 43,16% der Stimmen, während Messi mit 19,25% den zweiten Platz holte. Viel weiter entfernt, auf dem dritten Platz, bekam Neymar nur 7% der Stimmen.,
 
Andere der Prämien welche während der Gala verliehen wurden sind: The Best an die beste Spielerin des Jahres (Lieke Martens), The Best für den besten Trainer (Zinedine Zidane), The Best für die beste Trainerin (Sarina Wiedmann), The Best an den besten Torwart (Gianluigi Buffon), The Best für das beste Tor des Jahres (Oliver Giroud) und die Prämie The Best an die beste Fangemeinde (Celtic Glasgow). Die beste 11 des Jahres wäre gebildet von Buffon im Tor, eine Verteidigungslinie von Marcelo, Bonucci, Sergio Ramos und Dani Alves, ein Mittelfeld mit Modric, Kroos und Iniesta und ein angreifender Dreizack gebildet von Messi, Neymar und Cristiano Ronaldo.